Über mich


Dorothea Schridde
  • Dorothea Schridde, geb. 1961
  • Klavierstudium an der Musikhochschule Köln,
  • 1985 Examen.
  • Vielfältige Lehrtätigkeit an der Musikschule
  • und - seit 1990 ausschließlich -
  • als freiberufliche Klavierpädagogin.
  • Konzerttätigkeit, hauptsächlich und
  • am liebsten in Kammermusikformationen.


  • Geprägt von Erfahrungen innerhalb des Klavierstudiums und beim Konzertieren, die man unter die Stichpunkte “Stress”, “Leistungsdruck”, “Verlust von Spielfreude” fassen könnte, gleichzeitig immer schon fasziniert von Rhythmus und Polyrhythmus, war ich auf der Suche nach einer Methode oder einem Ansatz, wie ich an die Quelle der musikalischen Ausdrucksfreude herankommen könnte.

    Mit TaKeTiNa begegnete mir 1999 eine Arbeit, die genau in diesen Bereich vordrang und mir im Laufe der Zeit noch viel mehr offenbarte. Es folgte die Ausbildung zur TaKeTiNa - Rhythmuspädagogin (2004-2006) bei Reinhard und Cornelia Flatischler. 2010 legte ich nach einjähriger Zusatzausbildung die Prüfung zum Advanced Rhythm - Teacher erfolgreich ab.


    Mit Hilfe der TaKeTiNa - Rhythmuspädagogik möchte ich Menschen in Kontakt bringen mit ihrer ureigenen Kraftquelle des Rhythmus. In diesem Kontakt entstehen Weite, Freiheit, Freude und Vertrauen. Sich auf den TaKeTiNa - Rhythmusprozess einlassen bedeutet, sich selbst zu begegnen, der eigenen Entwicklung Raum zu geben und sich dem Unbekannten und doch Vertrauten zu öffnen.